MarktlückeJa lieber Leser. Was genau ist eigentlich eine Nische? Ist sie groß? Ist sie lang? Kann man eine Nische kaufen? Ist sie breit oder ist sie klein? Fragen über Fragen. Wahrscheinlich hast du den Begriff Nische schon mal im Zusammenhang mit dem Thema Geld verdienen im Internet gelesen. Du hast es vermutlich einfach so hingenommen ohne genau wahrzunehmen was eine Nische überhaupt ist. Vielleicht hast du das Wort Nische aber auch noch nie in deinem Leben gehört und bist schon ganz gespannt zu erfahren, was eine Nische ist. Ich werde dich nun nicht mehr länger auf die Folter spannen und im folgenden ausführlich und verständlich erklären, worum es sich bei einer Nische handelt. Danach wirst du verstehen, was ich meine, wenn ich von einer Nische rede.

Themenbereiche einer Nischenseite




Grob lässt sich sagen, dass es einen Hauptbereich und mehrere Unterbereiche gibt. Diese Unterbereiche haben nochmals weitere Unterbereiche. So geht es ständig weiter, bis keine Unterbereiche mehr zu einem Hauptbereich gefunden werden können. Wählst du einen Hauptbereich als Thema für deiner Website aus, wirst du es schwer haben unter den vielen anderen Websites über Suchmaschinen gefunden zu werden. Den nach dem Hauptbereich suchen sehr viele Menschen. Deswegen ist es nur logisch, dass jeder unter den Hauptbereichen gute Positionen in den Suchmaschinen erreichen möchte. Doch nur wenige schaffen es. Ein Beispiel für ein Hauptkeyword wäre das Wort Immobilien. Zu jedem dieser Hauptbereiche gibt es viele verschiedene Unterbereiche. Mehrere Unterbereiche zu dem Begriff Immobilien sind beispielsweise: Haus kaufen, Wohnung mieten, Garage kaufen, Wohnung einrichten. Diese Unterbereiche lassen sich weiter in Unterbereiche enteilen. Für den Begriff Haus kaufen wären eine paar neue Unterbereiche: Architektenhaus kaufen, Einfamilienhaus kaufen, Gartenhaus kaufen, Mehrfamilienhaus kaufen. So geht das immer weiter bis kein Unterbereich mehr gefunden werden kann. Wenn du dich jetzt auf einen Unterbereich festlegst, spezialisierst du dich auf ein kleineres Thema aus dem großen Hauptbereich. Sicher denkst du jetzt schon, du weiß nun was eine Nische ist. Ein Nische ist eine Spezialisierung auf ein gewisses Unterthema von einem Hauptthema. Doch ich muss dich enttäuschen. Deine Antwort ist nur eine Halbwahrheit. Deine Antwort umfasst einen Punkt den eine Nische ausmacht, doch es gibt noch weitere Merkmale die eine Nische ausmachen.

Wann genau handelt es sich um einen Nische?




Eine Nische ist sozusagen eine Marktlücke. Damit ist gemeint, dass noch kein anderer oder nur wenige dieses Thema behandeln. Das kannst du daran erkennen, indem du dein vermeintliches Nischenthema in die Google Suchfunktion eingibst. Schaust du dir die ersten Ergebnisse von Google an wirst du feststellen, ob du wirklich eine Nische gefunden hast. Behandeln die ersten Seiten dein Thema nur grob oder ziemlich unausführlich ist von einer Nische die Rede. Gibt es eine Webseite bei Google, die dein vermeintliches Nischenthema bereits behandelt, ist es ebenfalls eine Nische. Doch halt Stop. Sagte ich nicht gerade eben das es dann keine Nische mehr ist? Doch es ist eine Nische. Der Websitebetreiber, der das Nischenthema behandelt, welches du wählen wolltest, ist dir lediglich zuvor gekommen. Er ist also der Nischenbesetzer. Solange seine Nischenseite besteht wird deine Seite zu dem gleichen Thema keine richtige Nischenseite mehr, den du hast Konkurrenz, die genau das selbe Thema behandelt. Wenn du ein richtiges Nischenthema gefunden hast, gibt es keine Konkurrenz. Unter Konkurrenz in dem Sinne meine ich Websitebetreiber, die fast ausschließlich zu den selben Begriffen, wie du in Google ganz weit oben gefunden werden möchten. Gibt es aber nur vereinzelte Artikel auf unterschiedlichen Websites, die dein gewähltes Nischenthema behandeln, hast du eine echte Nische gefunden.

Wann ist eine Nische lukrativ?

Lukrative NischenDoch es gibt noch ein weiteres wichtiges Merkmal einer Nische. Das sind die Interessenten. Für jede Nische gibt es eine mehr oder weniger große Anzahl an Interessenten. Das sind Menschen die an dem Nischenthema interessiert sind und auch aktiv danach im Internet suchen. Hast du zum Beispiel den Begriff “hellblonde Biomülltonnen” gewählt ist es keine Nische. Doch warum eigentlich nicht. Ganz einfach kein Mensche interessiert sich für hellblonde Biomülltonnen. Es gibt also keinen der auf deine Seite kommen würde, selbst wenn du unter dem Begriff hellblonde Biomülltonne an erster Stelle in den Google Suchergebnissen stehst. Von eine Nische ist nur dann die Rede wenn es auch Menschen gibt, die etwas über dein gewähltes Nischenthema wissen möchten. Ist das nicht gegeben hast du auch keine Nische gewählt, sondern ein so uninteressantes Thema ausgesucht, dass nicht mal ein Roboter es lesen, geschweige denn daran denken möchte.

Zusammenfassung: Eine Nische ist ein Themenbereich, welcher eine ausreichende Anzahl an Interessenten besitzt, aber bis jetzt nur von sehr wenigen Websites behandelt wurde. Es kann sein das vereinzelt ausführliche Artikel über das Nischenthema vorhanden sind. Diese stammen dann allerdings von unterschiedlichen Webseiten auf verschiedenen Websites. Es gibt also keine Website die das Thema bereits ausführlich behandelt.