KonkurrenzanalyseBevor du eine Nischenseite startest, ist es von enormer Wichtigkeit deine Konkurrenz zu analysieren. Den je größer deine Konkurrenz ist, umso schwerer, zeitaufwändiger und kostspieliger wird es um mit deiner Website Erfolg zu haben. Dein Erfolg ist also maßgeblich von deiner Konkurrenz abhängig. Ist deine Konkurrenz stark oder schwach? Hast du gute oder schlechte Konkurrenz? Diese Fragen musst du dir beantworten können, bevor du eine Nischenseite zu einem Thema startest.

Der Hauptgrund, warum viele Websitebetreiber wenige Besucher auf ihre Website bekommen ist, weil sie nur Keywords mit hohem Suchvolumen wählen. Diese Keywords haben viel Konkurrenz, den jeder will ein Stück vom Kuchen abhaben. Dementsprechend ist es auch ziemlich schwer unter Keywords mit hohem Suchvolumen zu ranken. Sind die vorderen Plätze in Google mit starken Websites belegt, ist es so gut wie unmöglich mit einer Nischenseite vor diese Seiten zu kommen. Doch du benötigst gute Platzierungen in Google zu Keywords, welche zu deinem Thema passen, um genügend relevanten Traffic zu erhalten. Darum solltest du deine Konkurrenz in der Suchmaschine genau analysieren.

Konkurrenzanalyse mit Google

Einen ersten Anhaltspunkt bietet dazu das Google Keyword Tool. Hier habe ich in dem Artikel: Wie du nach einer Nische sucht den Begriff “Autobahn” als Beispiel verwendet. Diesen gebe ich nun wieder im Google Keyword Tool ein. Überall wo das Google Keyword Tool den Wettbewerb als niedrig anzeigt, kann es sein, dass es kaum oder schlechte Konkurrenz gibt. Das muss aber nicht immer sein.

Nun gehe ich auf Google und gib den Begriff, welchen ich als Nische wählen will in der Google Suche ein. Dazu habe ich mich für den Begriff “Go Kart Racing” entschieden, da er ein hohes Suchvolumen hat und einen hohen Klickpreis für Werbeanzeigen besitzt. Dann checke ich welche Seiten unter dem Begriff an den ersten Stellen von Google ranken. In diesem Fall sind es die Google Bilder. Das deutet darauf hin, dass es sich um eine Nische handelt. Den wenn schon die Google Bilder als erstes ranken, haben die anderen Seiten mit dem Thema “Go Kart Racing” sehr wenig zu tun. Die drei Seiten unter den Google Bildern behandeln das Thema “Go Kart Racing” auch nur sehr schlecht. Also wäre unter dem Suchbegriff “Go Kart Racing” eine gute Position machbar.

Was allerdings schlecht ist, ist die Tatsache das derzeit 30.300.000 Seiten das Wort “Go Kart Racing” in irgend einer Form verwendet. Am Besten ist es, wenn du ein Keyword findest, dass möglichst oft gesucht wird und im Verhältnis zu der Suche nach dem Keyword von möglichst wenigen anderen Seiten behandelt wird.

Das muss aber nicht heißen, dass Suchbegriffe, die in vielen Internetseiten irgendwo vorkommen nicht für eine Nischenseite geeignet sind. Es kommt ganz darauf an welche Seiten unter diesem Begriff vorne auf den ersten Plätzen bei Google stehen. Stehen fast inhaltslose Seiten, die Google Bilder, Youtube Videos oder Fragen von irgendwelchen Frageforen wie beispielsweise Gutefrage.net ganz vorne, ist die Konkurrenz ziemlich schwach. Dann lohnt es sich auch unter Begriffen mit hohen Trefferquoten bei Google, eine Nischenseite zu starten.

Die Konkurrenzwebseiten analysieren




Des Weiteren checke ich noch den Pagerank der ersten Seiten auf Google. Die erste Website, die unter dem Begriff “Go Kart Racing” gefunden wird, hat einen Page Rank 3. Das ist schon ziemlich gut. Doch ich habe keine Sorge wegen dem hohen Page Rank 3. Das ist wahrscheinlich einer der wenigen Gründe, wieso diese Seite überhaupt unter der Nische “Go Kart Racing” an erster Stelle gefunden wird. Den die Webseite selbst bietet mir kaum Informationen zu dem Begriff “Go Kart Racing”. Dann verwende ich die Software Xovi um herauszufinden woher die Konkurrenzseiten ihre Backlinks bekommen. Zudem schaue ich mit Xovi, unter welchen Wörtern die Konkurrenzseiten sonst noch gute Positionen in Google haben. Somit hilft mir Xovi auch dabei,  selbst Backlinkquellen zu finden, falls ich diese Nische besetzen werde und neue Begriffe, unter denen ich in Google gut ranken kann, zu finden. Nachdem alle relevanten Seiten, die zu meinem Nischenbegriff auf den ersten drei Seiten von Google ranken kontrolliert habe, entscheide ich mich, ob ich weiterhin an der Nische interessiert bin oder eine andere Nische suche. Nach dieser Analyse habe ich festgestellt, dass der Begriff “Go Kart Racing” als Nische möglich wäre, er aber eventuell einige gute Backlinks benötigt um ein gutes Ranking zu erhalten. Der Begriff “Go Kart Racing” ist also keine perfekte Nische. Vor allem deshalb, weil sehr viele Besucher aus dem Ausland über diesen Begriff auf die Seite kommen werden. Nur englischsprechende Menschen werden kein Interesse an einer deutschen Nischenseite haben. Alternativ zu der kostenpflichtigen Software Xovi können auch kostenlose Backlinkchecker und die Seite: www.domainvalue.de verwendet werden.

Konkurrenzanalyse mit Market Samurai

So nun habe ich dir gezeigt, wie  ich die  Konkurrenzanalyse per Hand mache. Doch das nimmt einiges an Zeit in Anspruch. Mit dem Tool Market Samurai lässt sich ebenfalls die Konkurrenz analysieren. Dazu wähle ich in dem Market Samurai Tool die “Seo Competition” aus.

Oben bei den Häkchen können gewisse Faktoren ein oder ausgeblendet werden. Zudem gibt es zwei Einstellungen für die Backlinkanalyse. Entweder die Einstellung “Historical”, welche dir alle Backlinks der Konkurrenzseiten anzeigt oder die Einstellung “Fresh”, die dir ausschließlich Backlinks, die in den letzten 60 Tagen gefunden worden sind, zeigt. Dabei stelle ich die Backlinkdaten bei der Konkurrenzanalyse anderer Websites immer auf “Historical”

Die Konkurrenzanalyse von Market Samurai sieht dann so aus:

Die roten und gelben Felder zeigen, dass die Konkurrenz bei diesen Faktoren relativ stark ist. Das bedeutet für dich, dass es je mehr rot oder gelb ist, schwerer wird unter den ersten Plätzen bei Google zu ranken. Doch es kommt auch darauf an, wo die Felder rot oder gelb sind. Manche dieser Faktoren sind wichtiger als andere.

Auf diesem Bild habe ich einmal die Konkurrenz nur auf die meiner Meinung nach wichtigsten Faktoren beschränkt:

Bei der Konkurrenzanalyse ist sehr klar zu erkennen, dass keine dieser Websites wirklich wert darauf legt, unter dem Begriff “Go Kart Racing” gute Positionen in Google zu erhalten. Trotzdem erhalten sie gute Positionen in den Google Suchergebnissen.

Die wichtigsten Faktoren in der Konkurrenzanalyse sind:

Aufschreiben wichtiger FakorenDie Backlinkanzahl von unterschiedlichen Domains auf die Seite, die Gesamtanzahl der Backlinks auf die Seite, der Titel, der Header, die Description, die URL und der Page Rank. Steht bei den Meta Daten in der Market Samurai Konkurrenzanalyse ein “Y” bedeutet es, dass dieser Begriff in dem Titel, dem Header, der Description beziehungsweise der URL vorkommt. Daraus lässt sich schließen, dass wenn man nur auf den Konkurrenzaspekt achtet, das Thema “Go Kart Racing” ein sehr gutes Nischenthema wäre. Durch das Tool Market Samurai lässt sich auch bei der Konkurrenzanalyse sehr viel Zeit sparen und du kannst nebenbei auch kontrollieren ob du bei deiner eigenen Recherche wirklich eine Nische entdeckt hast.